Apointi Logo

AGB's & Datenschutz

Allgemeine Info

Die Netagenda AG (im Folgenden «Netagenda») stellt unter apointi.ch Dienstleistungen zur Verfügung. Durch Deine Nutzung dieser Dienste erklärst Du Dich Dich mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden «AGB») einverstanden.

Netagenda behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit ohne Vorankündigung anzupassen. Die jeweils aktuellste Version der AGB ist unter https://www.apointi.ch/policy einsehbar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Netagenda behält sämtliche Urheber- und sonstigen Rechte an den Diensten. Sie sind nicht berechtigt, rechtliche Hinweise (z. B. Urheberrechts- oder Markenhinweise) zu entfernen, zu verdecken oder zu verändern.

Durch die Verletzung der Bestimmungen verwirkst Du Dein Nutzungsrecht an den Diensten und berechtigst Netagenda dazu, Dein Benutzerkonto bzw. Deinen Zugriff zu den Diensten zu sperren.

Diese AGB bilden die gesamte Vereinbarung zwischen Dir und Netagenda und ersetzen sämtliche vorherigen Vereinbarungen unter diesem Titel. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Es gilt in jedem Fall Schweizerisches Recht, unabhängig von Deinem Standort. Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.

Richtlinien zur Nutzung von Apointi

Allgemeine Info

Du erklärst Dich einverstanden, die Dienste von Netagenda nur gemäss der vorliegenden Bestimmungen und der für Dich relevanten Regelungen und Gesetzgebung einzusetzen.

Der Nutzer der Dienste muss volljährig sein oder über eine Bescheinigung der Erziehungsberechtigten verfügen.

Um ein Benutzerkonto bei Netagenda zu erstellen, ist eine Registrierung erforderlich. Du bist verpflichtet, alle im Rahmen einer Registrierung nötigen Informationen korrekt und wahrheitsgemäss auszufüllen und aktuell zu halten. Du bist ausserdem für die Sicherheit Deines Passworts verantwortlich. Es ist nicht zulässig, Konten automatisiert zu erstellen.

Du darfst Dich auf Netagenda nicht als eine andere Person ausgeben.

Du erklärst Dich einverstanden, die Dienste nicht in irgendeiner Weise absichtlich zu stören oder zu unterbrechen.

Du erklärst Dich einverstanden, die Dienste zu keinem Zweck zu reproduzieren, zu kopieren, zu verkaufen, zu handeln oder weiterzuvertreiben.

Für Dienstleistungsanbieter

Als Inhaber eines Netagenda-Benutzerkontos bist Du dafür verantwortlich, dass die hinterlegten Inhalte nicht missbräuchlich sind, keine Urheber- oder Marken- oder sonstigen Rechte verletzen und nicht anstössig auf andere Netagenda-Benutzer wirken. Netagenda behält sich vor (aber ist nicht dazu verpflichtet), Inhalte oder Konten innerhalb der Dienste zu prüfen, zu filtern, zu verändern, zurückzuweisen oder zu löschen.

Wenn Du Netagenda abonnierst, legst Du einen persönlichen URL (Webadresse) für Deine Site fest. Netagenda behält sich vor, diesen Namen zu ändern oder zurückzuweisen, zum Beispiel weil Du absichtlich oder unabsichtlich die Markenrechte eines Dritten verletzt oder eine anstössige URL gewählt hast.

Netagenda behält sich vor, nicht oder nicht mehr bezahlte URLs jederzeit freizugeben.

Eine Netagenda Mobile Website ist immer mit einem Benutzerkonto assoziiert. Du bist dafür verantwortlich, die Kontaktangaben wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen auf dem aktuellen Stand zu halten und E-Mails von Netagenda zur Kenntnis zu nehmen.

Terminbuchungen, die Du von Kunden via Netagenda erhältst, sind verbindlich. Das heisst, Deine Kunden verlassen sich darauf, dass der gebuchte Termin tatsächlich stattfinden kann. Falls der Termin nicht eingehalten werden kann, bist Du verantwortlich dafür, mit dem betreffenden Kunden umgehend Kontakt aufzunehmen.

Für Dienstleistungskunden (d.h. Personen, die einen Termin vereinbaren)

Du verpflichtest Dich, alle für die Terminvereinbarung benötigten Informationen korrekt und wahrheitsgemäss auszufüllen.

Terminbuchungen, die Du als Kunde via Netagenda vornimmst, sind verbindlich. Der Dienstleistungsanbieter verlässt sich darauf, dass Du den gebuchten Termin einhältst (und ggf. bezahlst). Falls Du einen Termin nicht einhalten kannst, bist Du verantwortlich dafür, den betreffenden Dienstleister umgehend zu informieren; hierbei gelten die Stornierungsbestimmungen des Dienstleisters.

Datenschutz

Netagenda legt grossen Wert auf den Schutz Deiner Privatsphäre und die Sicherheit der bei apointi.ch hinterlegten Daten. Netagenda unternimmt alle üblichen und zumutbaren Massnahmen zum Schutz persönlicher Informationen vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Zerstörung.

1. Cookies

Wenn Du apointi.ch verwendest, werden Cookies auf Deinem Computer gespeichert. Cookies sind kleine Informationseinheiten, mit deren Hilfe Dein Browser eindeutig identifiziert werden kann und in denen weitere Informationen wie Benutzereinstellungen abgelegt werden können. Netagenda verwendet Cookies, um statistische Informationen aufzuzeichnen, um die Benutzung der Dienstleistung zu erleichtern, um die Qualität des Angebotes zu verbessern und um gegebenenfalls Werbeeinblendungen zu steuern.

2. Plugins

Netagenda stellt optional Plugins zur Verfügung, um die Dienstleistung durch Integrationen in Deine lokale Umgebung (Kalender, Adressbuch) zu vereinfachen.

Ein Plugin ist in diesem Zusammenhang eine Software, die Du herunterlädst und auf Deinem Rechner installierst, und die Zugriff auf die Informationen in Deinem Kalender und Deinem Adressbuch hat. Netagenda verwendet die auf diese Weise zugänglichen Informationen ausschliesslich zum vorgesehenen Zweck. Netagenda greift nur auf diejenigen Informationen zu, die zur Erbringung der Dienstleistung erforderlich sind.

3. Werbung

Netagenda behält sich das Recht vor, Werbeeinblendungen auf der Website oder in E-Mails zu schalten. Diese Werbeeinblendungen können aufgrund der Netagenda zur Verfügung stehenden Informationen (Sprache, IP-Adresse, Umfrageinhalt usw.) gesteuert werden. Diese Steuerung erfolgt immer automatisiert. Die für die Steuerung herbeigezogenen Informationen werden weder manuell ausgewertet noch an Werbekunden weitergegeben.

Haftungsausschluss

Netagenda übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die Dienste Deinen Anforderungen oder Erwartungen entsprechen, die Dienste ununterbrochen, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen, die durch die Benutzung der Dienste erhaltenen Resultate korrekt und zuverlässig sind oder allfällige Fehler in den Diensten korrigiert werden.

Netagenda haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden irgendwelcher Art, die resultieren durch: die Nutzung bzw. das Unvermögen zur Nutzung der Dienste; Änderungen an den Diensten; dauerhafte und vorübergehende Nichtverfügbarkeit der Dienste; Nichtverfügbarkeit bzw. nicht korrekte Verfügbarkeit von durch die Dienste verarbeiteten Daten oder andere Ursachen im Zusammenhang mit den Diensten.

Netagenda leistet technischen Support auf «Best Effort»-Basis, übernimmt aber keine Gewährleistung für die Verfügbarkeit von technischem Support.

Netagenda hat das Recht, sich für die Leistungserbringung jederzeit und in beliebigem Umfang den Diensten Dritter zu bedienen.

Netagenda hat das Recht, die Dienste (oder Teile davon) jederzeit dauerhaft oder vorübergehend einzustellen, zu entfernen oder zu ändern oder neue Dienste hinzuzufügen. Diese Änderungen unterliegen automatisch diesen Bestimmungen. Durch Deine weitere Nutzung der Dienste nach solchen Änderungen erklärst Du Dich stillschweigend mit den Änderungen einverstanden.

Zahlungskonditionen und Preise

Der Preis für jedes Paket ist im Vertrag definiert. Die Vertragsdauer beträgt mindestens ein Jahr (12 Monate).

Die erste Rechnung muss innerhalb von 30 Tagen nach Unterschrift des Vertrages beglichen werden. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb der vereinbarten Frist, wird der Account inaktiv geschalten. Alle nachfolgenden Rechnungen müssen innerhalb der im Vertrag festgelegten Frist beglichen werden. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb dieser Frist, wird für die administrativen Aufwendungen eine zusätzliche Gebühr erhoben.

Ein bestehendes Netagenda-Abo wird nach Ablauf einer Zeitperiode (zum Beispiel 1 Jahr) automatisch um jeweils ein weiteres Jahr verlängert, kann aber jederzeit auf Ende einer Zeitperiode schriftlich gekündigt werden, sodass weitere Verlängerungen entfallen. Kündigungen per E-Mail an [email protected] oder per Post an Netagenda AG, Kernstrasse 37, 8004 Zürich (es gilt das Datum des Posteingangs bei Netagenda). Jegliche Rückerstattung von bereits bezahlten Zeitperioden ist ausgeschlossen. Rückerstattung ist explizit auch in folgenden Fällen ausgeschlossen: Ausfall der Dienste während der Abonnementsperiode, Downgrade, teilweise Nutzung der Dienste, Änderung des Funktionsumfangs.

Netagenda behält sich vor, die Preise aller Dienste jederzeit zu ändern. Preisänderungen haben allerdings keinen Einfluss auf laufende Abonnements oder Verträge sondern treten erst bei der nächsten Vertrags- bzw. Abonnementsverlängerung in Kraft.

Netagenda kann weder Dir noch Dritten gegenüber haftbar gemacht werden für Preisänderungen bzw. sich aus Preisänderungen ergebenden Konsequenzen.

Gebühren und Nutzungsbedingungen für Online-Zahlungen

Gebühren

Die zusätzlichen Gebühren belaufen sich auf 2.9% + 0.30 $ des Gesamtbetrages plus CHF 1.– pro Buchung. Bei Zahlungsunfähigkeit können weitere Gebühren durch die BURG Inkasso AG aufkommen.

Stripe Connected Accounts

Zahlungsdienstleistungen für Kunden auf Netagenda werden von Stripe erbracht und unterliegen der Stripe Connected Account Vereinbarung, welche die Stripe Nutzungsbedingungen beinhaltet (unter dem Sammelbegriff “Stripe Services Agreement”).

Durch die Zustimmung zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen oder das weitere Agieren als Kunde auf Netagenda, akzeptierst Du die Bedingungen der Vereinbarung “Stripe Services Agreement”, welche von Stripe von Zeit zu Zeit angepasst werden darf. Als Voraussetzung, dass Netagenda die Zahlungsdienstleistungen von Stripe in Anspruch nehmen kann, stimmst Du zu, vollständige und komplette Informationen über Dich und Dein Unternehmen für Netagenda bereitzustellen, und Du autorisierst Netagenda, diese Informationen und Transaktionsinformationen, die im Zusammenhang mit Deiner Nutzung der von Stripe offerierten Zahlungsdienstleistungen stehen, weiterzugeben.

Zürich, 03. Februar 2019